Leckere Chrome-Plätzchen

Freitag, 28. Dezember 2012 | 13:21

Labels: , , , , ,

Als Küchenenthusiast freue ich mich besonders, dass schon so viele Google+ Communities zum Thema Kochen und Backen aus dem Internet sprießen. Da wollten wir gleich einsteigen und haben uns bei einer Tasse Punsch verabredet und bunte Chrome-Plätzchen gebacken.

Fertige Chrome-Plätzchen

Hier ist das Rezept für alle, die sich auch nach Weihnachten noch versuchen möchten:

  • 250g Zucker
  • 250g Butter
  • 1 Ei, 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Rum oder etwas Zitronenschale
Alles schaumig rühren und
  • 500g Mehl
  • ½ TL Backpulver
hinzufügen.

Teig ungefähr so aufteilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben:

Teig für Chrome-Plätzchen teilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben

Aus den farbigen Teigen eine runde, blaue Wurst für die Mitte, eine flachen, weißen Streifen für außenrum und drei keilförminge gelbe, grüne und rote Streifen formen. Mit Eiweiß bestreichen und zu einer Rolle zusammenkleben. Festdrücken und nach ein paar Stunden im Kühlschrank Rädchen abschneiden. Bei 190°C etwa 10min backen.

Aus dem Chrome-Plätzchen-Teig Rollen formen und Scheiben abschneiden - und backen