RISE Awards 2013: Eine globale Leistung

Donnerstag, 14. Februar 2013 | 16:11

Labels: , , ,

„Ich stehe auf einem halboffenen Areal aus Stöcken und Pflanzenwedeln. Das ist die Schule für etwa 35 Schüler im Alter von 3 bis 20 Jahren. Es gibt keine Schulbänke. Und in der einzigen Schultafel, die alle gemeinsam nutzen müssen, klaffen Löcher. -- Zeilen von David-Rathmann-Bloch vom 21st Century Chalkboard Project aus einem ländlichen Gebiet in Haiti.

Das ist nur eine der vielen Herausforderungen von Bildungsorganisationen, die sich für die diesjährigen Google RISE Awards beworben haben. Das RISE-Programm (Roots in Science and Engineering) finanziert und unterstützt Organisationen, die an der Basis wissenschaftliche und technische Bildung vermitteln.

Google RISE Awards 2013 - die offizielle Website

In diesem Jahr freuen wir uns, Auszeichnungen an 30 neue Organisationen aus 18 verschiedenen Ländern zu vergeben. Im Jahr 2013 werden sie durch ihre Hilfe bei der Inspiration und Ausbildung der Wissenschaftler und Ingenieure von morgen zusammen über 90.000 Kinder erreichen.

  • Einige, wie das 21st Century Chalkboard Project in Haiti und die Uniristii Association in Rumänien helfen Menschen aus unterversorgten Gemeinden beim Zugang zu Computer-Ressourcen.
  • Andere, wie der Code Club in Großbritannien und CodeNow in den USA bieten Freizeitaktivitäten an, die interessierten Kindern, und dabei insbesondere solchen aus unterrepräsentierten Minderheiten, helfen, programmieren zu lernen.
  • Einige, wie MEET im Mittleren Osten und iLab Liberia bemühen sich, Technologieerziehung als Plattform für die Überbrückung breiter sozialer und kultureller Klüfte zu nutzen.
  • Wiederum andere, wie Girlstart in den USA und Programming Challenge 4 Girls in Neuseeland haben sich zum Ziel gesetzt, Mädchen zum Studium von Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik zu befähigen.
  • In Deutschland wurde die Organisation Technik Begeistert e.V. ausgezeichnet. Der Verein veranstaltet unter anderem Trainings für Kinder und Lehrer, wie man Roboter programmiert und organisiert als Vertreter für Deutschland die weltweite Roboter Olympiade.

Zusätzlich zu den Finanzmitteln und der Unterstützung für die Fortführung ihres sozialen Engagements werden sich Empfänger des RISE Award im kommenden Juni auf einem globalen Gipfel in London kennenlernen.

Wie ein altes Sprichwort sagt: kleine Samen können große Früchte bringen. Die Empfänger der RISE Awards 2013 haben bereits etwas bewirkt. Die Verbindung mit anderen gleichgesinnten Organisationen wird bei der Verbreitung von wertvollem und praktischem Fachwissen helfen und gute Gelegenheiten für eine weltweite Zusammenarbeit und Ausbreitung anschieben.